83512 Wasserburg,Herrengasse 5 0152 53 55 26 40 Janke@innsql.de Mo-Fr. 09:00-16:00

Max Memory

Der SQL-Server ist ein richtiger Speichermagnet er greift sich alles an Arbeitsspeicher was er bekommen kann. Um eine verbesserte Leistung des SQL-Servers zu erzielen sollte man die RAM-Nutzung für den SQL-Server einschränken.

Um das Betriebssystem dadurch nicht lahm zu legen kann man den RAM für den SQL-Server begrenzen. Wir haben zwei Einstellungen, die wir ändern können.

  • MAX SERVER MEMORY
  • MIN SERVER MEMORY

Rechenbeispiel

Gehen wir mal davon aus, dass der Server 16 GB RAM hat würde ich die Verteilung wie folgt gestallten:

Betriebssystem 6 GB (6.144 MB)
SQL-Server 10 GB (10.240 MB)

Hier hätte nun der SQL-Server genügend RAM um seine Aufgaben erledigen zu können. Das Betriebssystem hätte mit den verbliebenen 6 GB RAM auch genügend Ressourcen noch zur Verfügung.

Im Großen und Ganzen kann man sagen man lässt dem Betriebssystem die RAM-Voraussetzungen von Microsoft plus 2 – 4 GB zusätzlich an RAM.

Das nachstehende Skript berechnet Ihnen die optimale Einstellung und berücksichtigt hierbei auch, wenn vorhanden, mehrere Instanzen auf dem gleichen Rechner.

Show/Hidden sql code

Download:

(0 Votes)

Uwe Janke

Contact Info

Addresse:
Herrengasse 5, 83512 Wasserburg am Inn

Ruf:
0152-53 55 26 40

Email:
Janke@innsql.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.